HOME
HOME CYCLING TRIATHLON LAUFSPORT INLINE SKATING FREIZEIT SHOP BESTELLEN RACING TEAM

 © Copyright - Maroitalia

GRÖSSENTABELLE | AGB | FIRMA & RECHTE | KONTAKT | PRODUKTION | MEDIA | SITZPOLSTER | GOLD







MAROITALIA IS ONCE AGAIN WORLD CHAMPION /////

FOLLOW US ON FACEBOOK






ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


von

Manuela Marcuzzo

Schrutkagasse 6

1130 Wien

www.maroitalia.com

Telefon: 0043 1 879 28 49, Telefax: 0043 1 980 30 62



in der Folge kurz „Verkäufer“ genannt.



I. Geltungsbereich


1.

Aufträge und Vereinbarungen mit dem Verkäufer sind nur dann rechtsverbindlich, wenn sie seitens des Verkäufers schriftlich bzw. per E-Mail bestätigt werden. Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (künftig AGB).


2.

Die AGB gelten mit der Erteilung des Auftrags durch den Kunden als anerkannt und somit rechtsverbindlich. Entgegenstehende Geschäfts- und Einkaufsbedingungen des Kunden werden auch ohne ausdrücklichen Widerspruch des Verkäufers nicht Vertragsbestandteil, außer dies wurde vorab ausdrücklich schriftlich vereinbart. Angebote des Verkäufers sind grundsätzlich freibleibend.


II. Preisangaben


Preisangaben verstehen sich inklusive 20 % österreichischer USt jedoch exklusive allfälliger Versandkosten.


III. Zahlungsbedingungen


Jeweils bei Bestellung sind 50 % der Gesamtrechnungssumme zu bezahlen. Der Restkaufpreis ist Zug um Zug gegen Lieferung der Ware zu bezahlen. Der Kunde ist verpflichtet, bei allfälligen offenen Forderungen sämtliche zur Forderungsbetreibung zweckmäßigen Kosten (Mahn-, Inkasso-, Rechtsanwalts- und Gerichtskosten, etc.) zu tragen.


IV. Reklamationen


1.

Der Kunde verpflichtet sich, die Ware umgehend nach Erhalt seitens des Verkäufers bzw. spätestens 5 Tage nach Erhalt ausführlich zu kontrollieren und allfällige Mängel schriftlich bzw. per E-Mail zu rügen. Nach Ablauf dieser Frist wird für offenkundige Mängel (wie insbesondere Stückzahl, Farbbeanstandungen, etc.) keine Haftung übernommen bzw. ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die zu spät beanstandete Ware auszutauschen bzw. zurückzunehmen.

2.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass er vor Beauftragung und Fertigstellung eines Rades, Bekleidung, etc. seitens des Verkäufers ausführlich beraten wird und dass hinsichtlich Form, Aussehen, Farbe, etc. des Rennrades und der Bekleidung etc. eine „Grafik“ erstellt wird. Das Rad bzw. die Bekleidung etc. wird erst nach schriftlicher Freigabe der Grafik bzw. der Maße durch den Kunden in Auftrag gegeben. Insofern die fertig gestellte Ware dieser Grafik bzw. diesen Maßen entspricht, sind spätere Reklamationen hinsichtlich Aussehen, Form, Farbe, etc. nicht möglich.


V. Eigentumsvorbehalt


Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers.


VI. Lieferzeiten


1.

Der Verkäufer wird sich bemühen, Räder, Rahmen, Bekleidung etc. binnen 90 Arbeitstagen nach Auftragsannahme durch den Verkäufer fertig zu stellen.


2.

Dem Kunden steht nur dann ein Rücktritt wegen Verzugs zu, insofern der Verkäufer trotz Mahnung länger als vier Wochen mit der Lieferung in Verzug ist. In diesem Fall wird der Verkäufer die Anzahlung umgehend dem Kunden aushändigen. Weitere Ansprüche aufgrund Vertragsrücktritt bzw. Lieferverzug stehen dem Kunden nicht zu.


VII. Gewährleistung/Garantie


1.

Grundsätzlich gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Insofern für vereinzelte Produkte eine Herstellergarantie besteht, wird diese vom jeweiligen Garanten geleistet. Der Verkäufer selbst übernimmt keine Garantie.


2.

Insofern nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen anderes vorsehen, haftet der Verkäufer nur bei groben Verschulden und Vorsatz. Im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetztes haftet der Auftragnehmer nicht für Sachschäden, die ein Auftraggeber, der Unternehmer ist, erleidet.


3.

Eine Haftung für Gewinnentgang wird ausgeschlossen.


VIII. Konsumentenschutz


Die Regelungen der AGB des Verkäufers gelten nur so weit, insofern ihnen nicht zwingende Bestimmungen des KSchG entgegenstehen.



IX. Gerichtsstand und Erfüllungsort


Insofern nicht zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen, wird für Rechtsstreitigkeiten die Zuständigkeit des Bezirksgerichts Hietzing vereinbart. Es ist Österreichisches Recht anwendbar. Erfüllungsort ist Wien.